Wirkung der Kinesiologie


Feedback einer Kinesiologie-Klientin:

Papillorama_0301

„Die Wirkungen der Kinesiologie in Worte zu fassen, ist nicht leicht: Vieles passiert auf der nonverbalen Ebene und mehr im Feinstofflichen als im Fassbaren. Einen Versuch ist es wert, denn sie kann viel Gutes tun.

Vor meiner ersten kinesiologischen Sitzung hatte ich das Gefühl, dass Verhaltensmuster und Traumatisierungen mich blockierten und dass ich im Alltag immer wieder an ihnen hängenblieb. Ich fühlte mich teilweise unfrei, fremdgesteuert, was sich auch in einer Suchtproblematik äusserte.

Die ersten kinesiologischen Behandlungen harmonisierten meinen Energiefluss und stärkten mein Selbst. Sie setzten einen Prozess in Gang, der mir half, in die tieferen Schichten von Mustern und Altlasten vorzudringen. Ich lernte zu unterscheiden, was damals überlebenswichtig war und heute nicht mehr. Ich fand heraus, welche Traumatisierungen zu mir gehören und welche zu Familienangehörigen. Das, was ich nicht mehr brauchte und was mich unnötig belastete, probierten wir loszulassen. Auf diesem Weg gewann ich mehr Klarheit, ich fühlte mich freier und stiess zu echten Gefühlen vor, die nicht mehr überlagert waren. Das hiess für mich vor allem: lieben können.

Heute, nach anderthalb Jahren und 15 kinesiologischen Sitzungen, lebe ich mit meiner neuen Liebe zusammen, habe mich damit versöhnt, keine Kinder zu haben, kann meine Familiengeschichte ruhen lassen, habe weniger „Grundangst“ und lerne langsam mit meiner Suchtproblematik umgehen.“

Über Cornelia Stromeyer, kinestrom

Praxis für Kinesiologie und Augenschulung
Dieser Beitrag wurde unter Kinesiologie, Testimonials abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s